Search
  • Shiva Guruji

Das Selbst

Updated: Feb 19, 2019

Shiva Guruji schenkt das universelle Wissen aus dem Himalaya von Sat Chit Ananda, was bedeutet “Ich bin die Wahrheit, das Bewusstsein & die Glückseligkeit.“. Shivoham – Ich bin SHIVA Synergy Harmony In Vast Awareness (Synergie Harmonie Im Weiten Bewusstsein).

Der Hauptfokus des Shiva Dhyan Yogas und von spirituellen Wissen liegt darauf auf die Frage „Wer bin ich“ zu antworten. Es geht um das Selbst, dein inneres Wesen, den Kern deiner Existenz.

Aufgrund von Illusion scheint es, als ob ich als Individuum im Universum existieren. Alles andere unterscheidet sich von mir. Durch Shiva Dhyan Yoga wirst du dich deines wahren, inneren Selbst bewusst und realisierst, dass alles Eins ist. Es ist ein Zustand des Einsseins, des höheren Bewusstseins.

Wer bin ich? Was ist meine Lebensaufgabe? Wir führen unser Leben basierend auf dem zugrundeliegenden Gedanken von dem, wer wir sind. Deshalb ist es so wichtig zu realisieren, wer wir wirklich sind, unser wahres, inneres Selbst.

Das ganze Leben lang sind wir ununterbrochen in Aktion, um etwas zu gewinnen, uns etwas anzueignen oder etwas zu erreichen. Wenn wir ein Objekt suchen, ist es für einen Zweck, um etwas anderes zu erhalten. Wenn wir diese Suche und Wettlauf fortsetzen, wo wird es enden?

Grundsätzlich suchen wir nach Glück, dem ewigen Leben, nach Wissen & Bewusstsein.

Wir suchen nach etwas, weil wir glauben, dass es uns Freude schenken wird. Gleichzeitig wollen wir frei sein von irgendeiner Art von Sorge und Last.

Inhärent suchen wir nach Freude und es gibt verschiedene Wege, um diese zu erreichen, die von unseren Überzeugungen und Denkweise abhängen.

Wir erinnern uns an glückliche Momente und wünschen uns, diese Freude immer zu leben, was in einer kontinuierlichen Suche nach Freude resultiert. Tief im inneren, streben wir nach andauernder Freude.

Der Mensch strebt nach ewigem Leben. Er möchte nicht sterben. Dies ist der Grund dafür, warum Menschen durch einen Nahmen, Berühmtheit, Monumente und ihre Arbeit unsterblich werden möchten. Wir wollen gesund sein und so lange wie möglich leben. Dieser Drang zum Überleben existiert in allen Lebewesen.

Die dritte menschliche Suche ist nach Wissen und nach Bewusstsein. Menschen wollen wissen, verstehen und sich Dingen bewusst sein. Wir möchten nicht in Unwissenheit leben. Wir lernen über viele Dingen, weil wir das Wissen darüber erhalten wollen.

Freude, Unsterblichkeit, Wissen und Bewusstsein, dies sind die primären Suchen, die unseren Wünschen und Bestreben nach Vollendung zugrunde liegen.

Es ist eine Suche aus dem inneren von jedem Menschen, immer, andauernd, unendlich glücklich zu sein, das ewige Leben zu haben und allwissend zu sein.

Das „Ich“ hat dies Wünsche. Wer ist dieses „Ich“? Es nimmt uns zurück zur Hauptfrage von „Wer bin ich?“. Abhängig von der Auffassung nach Selbstidentität leben wir unser Leben.

Es kann sein, dass wir uns nicht völlig bewusst sind, wer wir sind oder was wir denken, wer wir sind. Es kann sein, dass wir Annahmen darüber entsprechend leben. „Ich bin der Körper“ ist eine dieser Annahmen, wenn wir in Bezug auf den physischen Zustand denken, wenn wir zum Beispiel an Schmerzen im Körper leiden oder wenn wir Genuss empfinden.

Wenn wir denken „ich bin glücklich“ oder „ich bin unglücklich“ ist impliziert mit „Ich bin meine Gedanken“. Oder wenn wir jemanden mögen oder nicht. Wir identifizieren uns mit dem Geist, wenn wir durch Wünsche, Emotionen, Vorlieben & Abneigungen, Urteil & Meinung getrieben werden. Mit den Gedanken identifiziert, nehme ich die Emotionen war.

„Ich bin der Intellekt“ ist eine andere Annahme impliziert, wenn ich denke „Ich weiss“.

Aufgrund dieser Annahme, was wir im Leben unternehmen, es ist für den Körper, Geist im Sinn von Gedanken & Intellekt.

In Wirklichkeit bin ich nicht der Körper, ich bin nicht der Geist & ich bin auch nicht der Intellekt.

Diese drei sind Fähigkeiten, deren ich mir bewusst bin. Ich hänge nicht davon ab.

Das Selbst ist unsere wahre Identität und wenn ich weiss, wer wir wirklich sind, können wir unser Leben dementsprechend gestalten.

Die individuelle Seele ist eine Widerspiegelung des Selbst in einem Individuum. Es ist wie eine Welle, die aus dem Ozean der Existenz hervorkommt, von der Verkörperung zur Verkörperung.

Nach einem langen Prozess und Erfahrungsweg des Bewusstseins & Erweckens, der Selbst-Entwicklung, kehrt die Seele zurück zur Einheit des Selbst.

Die Seele manifestiere sich in einer Form. Identifiziere dich mit der göttlichen Essenz, die über den physischen Körper, den Geist & Intellekt hinausgeht. Mit erwecktem Bewusstsein reist du von den Sinnen zum Sein und Werden des Seins.

Das Sein ist die individuelle Seele des höchsten Selbst.

Es geht über das Ego, das Ich-Mich-Mein hinaus.

Es ist ein Streben für die Manifestation und Selbstausdrück des inneren, wahren Selbst. Das Selbst ist der Samen aus welchem eine Vielzahl in der eigenen Natur hervorkommt. Es ist die wahre, innere Natur, die Essenz von allem. Der Unterschied liegt in der äusseren Erscheinungsform und Ausdruck des Bewusstseins und Intellekts. Die Seele ist Bewusstsein.

So wie Wasser in den Wolken anders als das Wasser im Ozean erscheint, auf dieselbe Art und Weise scheint das Individuum anders als Gott zu sein. In Wirklichkeit gibt es keine Trennung. Die Trennung erscheint als Illusion der äusseren Welt.

Ich-Wir-ER, diese Trinität der Existenz ist zentral. Verbinde dich vom „ich“ zu „IHM“, dem Göttlichen und gleichzeitig vom „Ich“ zum „Wir“ und vom „Wir“ zu „IHM“.

Das Selbst auf Englisch „SELF“ bedeutet Seele – Ewigkeit – Leben - Fokus

Das Individuum folgt dem Weg, welcher durch das kosmische Gesetz festgesetzt wurde, mit derselben Gültigkeit für alle Lebensformen.

Self (Selbst) = Source (Quelle) Energie Licht First (zuerst)

Das Ziel und der Zweck des Lebens ist die die kontinuierliche Entwicklung und Erleuchtung der Seele und des Seelen-Bewusstseins, welche seinen ultimativen Ausdruck in der bewussten Verbindung zwischen der individuellen Seele und dem göttlichen Selbst findet.

Erleuchtung ist die Öffnung des individuellen Shiva-Bewusstseins der Seele zur all-bewussten Existenz des Selbst. Es ist die SELBST-Verwirklichung und sich SELBST kennen. Erleuchtung bedeutet, dass es keine Dunkelheit der Unwissenheit mehr gibt. Der nächste Vergleich des Selbst ist Licht oder unendlicher Raum. Licht bleibt immer Licht. Raum bleibt immer Raum. Der Raum kann künstlich aufgeteilt werden. Jedoch bleibt er immer derselbe. So wie Wände den Raum trennen, setzten Körper und Geist dem Selbst Grenzen. Der Körper vergeht, der Geist entwickelt sich. Das Selbst hingegen bleibt unverändert. Es ist ungeboren und stirbt nie.

Ich bin weder Geist, Körper, noch Intellekt. Ich bin die Seele. Ich bin das Selbst.

Meine eigene Natur ist Sat Chit Ananda, die Wahrheit, Bewusstsein & Glückseligkeit.

Das innere Selbst bleibt unberührt durch Wandel oder Veränderung auf physischer, mentaler, emotionaler, intellektueller Ebene oder durch externe Umstände. Das innere Selbst ist immer glücklich, wahr, glückselig und bewusst.

Es ist unsterblich und ohne Veränderung fernab von Zeit und Raum. Es ist reines und absolutes Bewusstsein, Glück & Glückseligkeit.

Es ist die absolute Wirklichkeit, meine wesentliche Natur, unabhängig von Zeit & Raum.

Es bedeutet es ist ohne Anfang, es hat immer existiert. Es ist unendlich ohne Ende und es wird nie aufhören zu existieren. Es ist unvergänglich, unzerstörbar und deshalb ewig und unsterblich. Es ist alldurchdringend und wird nicht durch den Raum eingeschränkt. Es ist unbeweglich, denn es gibt keinen Raum, wo es nicht existiert. Es ist ohne Form. Dieses wahre Selbst ist die Wahrheit, das Bewusstsein & die Glückseligkeit.

Es wird nicht durch irgendeine Bedingung, Eigenschaften oder irgendetwas eingeschränkt. Es ist das Subtilste von allem. Es ist unmanifestiert und geht über die Wahrnehmung der Sinne hinaus. Es wird durch nichts beeinträchtigt. Es ist unveränderbar und wird immer dasein. Es ist frei von allen Veränderungen und es kann nicht vergehen.

Dies ist unsere wahre Natur, frei von Wandel. Dies ist, wer wir wirklich sind, frei von Geburt, Tod, vom Altern & Unglück. Dieses innere Selbst ist frei von äusseren Zuständen. Es ist meine wesentliche Natur.

Im Bewusstsein geht es um das Selbst.

Das Selbst organisiert sich intelligent und bringt die Betriebe zum laufen.

Es wird Bewusstsein der Selbst-Verwirklichung oder des Selbst-Bewusstseins genannt.

Aufgrund des Bewusstseins, der Geist und Intellekt funktionieren und wir können über Dinge lernen. Mit erwecktem Bewusstsein können Menschen die richtigen Handlungen unternehmen, entsprechend ihrer wahren, inneren Natur und dem göttlichen Design von ihrem Schicksal.

Bewusstsein erleuchtet die Objekte, Gedanken & Emotionen und dank dem Bewusstsein funktioniert der Intellekt. Es gibt keine Auswirkungen der Bedingungen des Objektes, welches das Bewusstsein erleuchtet, auf das Bewusstsein

Bewusstsein existiert immer, unabhängig vom Geist, Intellekt und Körper.

Bewusstsein gibt Bewusstsein über mein Wissen und über die Illusionen.

Ich bin Bewusstsein. Dies ist unsere wahre Natur.

Bewusstsein organisiert sich selbst, es wird nicht von etwas beherrscht. Es wird nicht durch irgendeine Idee regiert. Wenn du aufgrund von fehlendem Bewusstsein etwas falsches machst, dann leitest du selbst eine Möglichkeit von dir ab. Anstatt selbst-realisiert, selbst-bewusst, wirst du in der äusseren Dimension störend. Man muss in sich selbst organisiert sein, so dass du nicht zu jemand anderem wirst, der du nicht bist, wegen falschen Entscheidungen der Vergangenheit.

Die Untersuchungen der göttlichen Tradition ergeben, dass man detailliert die Bewegungsmuster und was nicht richtig funktioniert analysieren sollte. Die fundamentale Natur ist die Bewegung und aus diesem positiven Bewegung musst du kreieren.

Was auch immer nicht funktioniert ist Gyana Bhanda, das Wissen, welches zum Gefängnis wird. Es ist das Wissen des Widerspruchs, ein geschlossenes Wissen.

Tatsächlich, es gibt nichts, das vom Kernbewusstsein getrennt ist.

Es gibt keine getrennte Einheit oder Objekt. Du kannst die Erscheidung der Unterschiede sehen. In Wirklichkeit gibt es keine Trennung. Erinnere dich daran, du bist das Universum. Wenn du in der Begrenztheit von Ich-Mich-Mein vergisst, dass du das Universum bist, ist dein Blickwinkel limitiert.

Lebe in der Gegenwart als Schöpfer und hör nicht aus der Vergangenheit.

Bewusst ist das undifferenzierte Wissen.

Es gibt nur ein Gottes Bewusstsein.

Jegliche Art von Zwang machen dich klein und halten die Bewegung des Universums an. Alle metaphysischen Glaubenssätze sind imaginäre Konzepte des Denkers.

Es gibt keine Vielfalt. Es gibt nur die Vielfalt des Geistes.

Gyana jagrata, dies ist das erweckende Wissen.

Der Kenner der Wahrheit denkt “Ich tue nichts”.

Schlechte Taten und Illusion sind ein Gefängnis.

Das Universum wurde durch den subtilen Klang erschaffen.

Brauche die Sprache, um Güte zu verbreiten.

Der Klang kreiert Buchstaben, Buchstaben kreieren Worte und machen einen Unterschied in der Welt.

Im höchsten Zustand des Bewusstseins wirst du die Kraft des absolut freien Willens finden.

Shiva Dhyan Yoga nimmt dich zu diesem Zustand des höchsten Bewusstseins.

Du realisierst, wer du wirklich bist.

Du bist ganz und vollendet. Deine wirkliche Natur ist die Fülle, sie ist ohne Wünsche. Es ist die Vollständigkeit, reine Freude & Glückseligkeit.

Dein Selbst wird nicht glücklich, es ist immer glückselig, es ist Glückseligkeit selbst.

Unser Geist wird glücklich oder unglücklich, aber unser Selbst ist Glückseligkeit.

Die Sonne ist immer Licht, sogar wenn eine Wolke Schatten erschafft.

Auf dieselbe Art und Weise, unser inneres Selbst ist immer Glückseligkeit, unabhängig vom Gedankenzustand.

Ich bin Glück selbst! Ich kann Freude für eine gewisse Zeit erhalten, wenn ich Ziele erreiche und Dinge erhalte. Wenn du dir bewusst wirst, wer du bist, dann realisierst, du, dass du eigentlich Freude bist! Du hängst nicht von äusseren Objekten ab.

Dies ist deine wahre Natur, Wahrheit, Bewusstsein & Glückseligkeit!

Shiva Dhyan Yoga verbindet dich mit deinem inneren Selbst und gibt dir die Erfahrung von Glückseligkeit!

Dies geht über den Zustand von Freude auf mentaler Ebene hinaus, was temporär ist, wenn ich ein Objekt oder Ziel erreiche.

Es ist ein tiefer, permanenter Zustand der Glückseligkeit.

Es ist eine Realisierung von dem, wer du bist, eine direkte Erfahrung.

Diese Freude kommt von der Erfahrung mit dem inneren Selbst, es ist ein Zustand des erweckten Bewusstseins, ein Zustand frei von Bedürfnissen und Wünschen. Es ist die Realisierung der Wahrheit, des inneren Selbst & der essenziellen Natur.

Ich bin Sat Chit Ananda, die Wahrheit, das Bewusstsein & Glückseligkeit. Ich bin frei von allen Einschränkungen, ich bin ganz und vollendet. Ich bin Bewusstsein, das durch Raum und Zeit unbegrenzt ist. Mein Selbst ist unendliche & unvergängliche Freude.

Körper, Geist & Intellekt haben kein eigenes Leben. Sie funktionieren aufgrund des Bewusstseins. Das Bewusstsein übt keine Tätigkeiten aus. Dank dem Bewusstsein, der Körper, Geist & Intellekt können gemäss ihren Funktionen operieren, welche unabhängig sind vom Bewusstsein, vom inneren Selbst.

Die Handlungen werden durch den Körper, Geist & Intellekt unternommen, nicht durch das Bewusstsein, sondern dank dem Bewusstsein. Es ist der Körper, der Freude oder Schmerz empfindet. Auf mentaler Ebene können wir Freude oder Sorgen erfahren. Gleichermassen kann der Intellekt Wissen erhalten. Das innere Selbst wird dadurch nicht beeinträchtigt. Das innere Selbst ist nicht der Performer der Handlung oder derjenige, der das Resultat erfährt. Das innere Selbst ist immer die Wahrheit, das Bewusstsein & die Glückseligkeit.

Es gibt drei Hauptzustände: der Wachzustand, der Traumzustand & der Zustand des Tiefschlafs. Unser Geist, Intellekt & Körper gehen durch diese Zustände. Wenn wir tief schlafen, schlafen der Geist & Intellekt, sie sind nicht tätig.

Das innere Selbst geht über diese drei Zustände hinaus und wird nicht dadurch beeinträchtigt. Das Selbst ermöglicht es uns, auf der physischen, mentalen und intellektuellen Ebene Erfahrungen zu machen. Hingeben das wahre Selbst, kann nicht durch Körper, Geist & Intellekt erfahren werden.

Durch Shiva Dhyan Yoga Meditationen wird dein Bewusstsein erweckt und du realisierst deine wahre, innere Natur.

Du suchst bist du deine wahre, innere Identität realisierst: Du bist schon Sat Chit Ananda, die Wahrheit, Bewusstsein & Glückseligkeit. Dies ist deine wahre Natur, deine unsterbliche Existenz. Du bist schon, wonach du suchst.

Wir versuchen zu werden, was wir schon sind. Unwissend, setzten wir die Suche nach etwas fort. Im Shiva Dhyan Yoga und durch Shiva Guruji als wirklich gottverwirklichter Meister realisierst du, wer du wirklich bist. Der Erleuchtete Meister kann die Selbst-Verwirklichung geben! Du realisierst, wer du schon bist: Wahrheit, Bewusstsein & Glückseligkeit!

1 view

©2019 by Shiva Guruji. Proudly created with Wix.com